Schlagwort: Statistik

Zusammenfassung beschreibende Statistik

Zusammenfassung Stichprobe: Wird der Teil einer Gesamtheit befragt, dann spricht man bei der Datenerhebung von einer Stichprobe. Urliste: Das Ergebnis der Stichprobe wird in einer Urliste festgehalten. Rohdaten: Sind alle in der Urliste enthaltenen Daten. Erhebungsumfang: Ist die Anzahl der

Getagged mit: , , , , , , , , , , , , , ,

Mittelwert, Median und Modalwert

Mittelwert und Median Zur Interpretation einer Beobachtungsreihe kann man neben der grafischen Darstellung weitere charakteristische Größen heranziehen. Arithmetisches Mittel einer Datenreihe: Beispiel: Bestimmen Sie aus der Liste einer Schülerbefragung die durchschnittliche Körpergröße aller befragten Schüler. Weitere Beispiele für Mittelwerte: Durchschnittsabiturnote:

Getagged mit: , , ,

Merkmalsarten und Merkmalsskalen

Merkmalsarten Beispiel: Geschlecht und Farbe sind qualitative Merkmale, es gibt keine Rangfolge. Körpergröße, Bruttoverdienst und Körpergewicht sind quantitative Merkmale, sie lassen sich vergleichen. Definition: Man unterscheidet zwei Arten von Merkmalen: qualitative und quantitative Merkmale. qualitativ: ohne Rangfolge quantitativ: messbar Einteilung

Getagged mit: , ,

Von der Urliste zur Grafik

Von der Urliste zur Grafik Nach einer Erhebung des statistischen Bundesamtes waren im 2. Quartal 2002 die 38,695 Millionen Erwerbstätigen auf folgende Wirtschaftsbereiche verteilt: 1. Urliste (Angabe in Tausend Personen) 2. Häufigkeitstabelle > 3. Grafische Darstellung Säulendiagramm: Kreisdiagramm: Unterschiedliche Arten

Getagged mit: , ,

Säulendiagramm, Histogramm und Klassenbreite

Gleiche Klassenbreite in der Häufigkeitstabelle Ein Betrieb A hat die Monatsverdienste seiner Mitarbeiter aufgelistet. Häufigkeitstabelle: Bei gleicher Klassenbreite ist die graphische Darstellung einer relativen Häufigkeitsverteilung ein Säulendiagramm. Die Summe der Säulenlängen ergibt den Wert 1 (100%). Es besteht aus mehreren

Getagged mit: , , ,

Relative Häufigkeit und Kreisdiagramm

Relative Häufigkeit und Kreisdiagramm Häufigkeitstabelle Schüler – Sportarten Die Summe der relativen Häufigkeiten ist stets 1 bzw. 100% Berechnungsschema Die relative Häufigkeit einer Merkmalsausprägung (z.B. Handball) zeigt ihren Anteil an der Gesamtzahl ( n = 27 ) der Merkmalsträger. Das

Getagged mit: , ,

Datenerhebung und Darstellung

Beispiel einer Datenerhebung mit Begriffserklärungen (Vokabel) In der beschreibenden Statistik werden Daten erhoben, aufbereitet und analysiert. Beispiel einer Datenerhebung mit Begriffserklärungen (Vokabel) Was ist an der Behauptung dran “Unsere Jugend wird immer dicker und träger”? Um eine Behauptung dieser Art

Getagged mit: ,
Top