Schallschwingungen elektrisch sichtbar machen

Schallschwingungen elektrisch sichtbar machen
Physik Klasse 6

Ton, Geräusch, Knall

Versuch:

Mikrofon und Oszilloskop

 

des_0093

Das Oszilloskop empfängt die Signale vom Mikrofon und zeichnet sie auf den Bildschirm.

des_0094

Stellt man eine Stimmgabel vor das Mikrofon und schlägt sie an, dann schwingt sie mit der ihr eigenen Frequenz. Sie sendet den Schall zum Mikrofon. Dieses fängt den Schall auf und wandelt ihn in elektrische Signale um. Die werden über ein Kabel zum Oszilloskop geleitet und bewirken, dass auch der Leuchtpunkt auf und ab schwingt. Genauso wie die Zinken der Stimmgabel auf der Rußplatte.



Hoch, tief, laut, leise

des_0095

des_0096



Untersuchung von Schwingungsbildern

Tonhöhe und Schwingungsbild.

des_0097

Tonhöhe:

Jeder Gegenstand, der gleichmäßig schwingt, erzeugt einen Ton. Je schneller die Schwingungen, desto höher der Ton.

Lautstärke und Schwingungsbild

Ein Ton ist um so lauter, je größer die Schwingungsweite ist.

des_0098

 

Frequenz und Eigenfrequenz

Die Frequenz

Da die Angabe viele, mittel viele oder wenige Schwingungen ungenau ist, haben sich die Physiker was ausgedacht:
Sie geben an, wie viele Schwingungen ein Gegenstand in einer Sekunde macht.
Diese Angabe heißt Frequenz.

Definition Frequenz

Die Frequenz gibt die Anzahl der Schwingungen in der Sekunde an.
440 Schwingungen pro Sekunde = 440 Herz (Hz).
Je größer die Frequenz, desto höher der Ton.

Die Eigenfrequenz

Wird eine Stimmgabel angeschlagen, so schwingt sie in einer ganz bestimmten Tonhöhe (Frequenz).
Diese jeder Stimmgabel eigene Frequenz heißt Eigenfrequenz.

f_0018




Hier finden Sie eine Übersicht über weitere Beiträge zum Thema Schall, Lärm, Licht und Sehen, darin auch Links zu Aufgaben.

Diese und weitere Unterrichtsmaterialien gibt es in unserem Shop Pakete mit vielen PDF-Datei ab 1 Euro und für Lehrer als WORD-Dateien, die beliebig geändert werden können.