Lösungen zu Streumaße II

Aufgaben hierzu

Theorie zu Spannweite, Median, Varianz und Standardabweichung

Alle Formeln zur beschreibenden Statistik sind hier übersichtlich zusammengestellt

1.Ausführliche Lösungen:

a)Durchschnittliche Tagestemperatur:

01a_l

b)Stängel- Blatt- Diagramm:

01b_l

c)Im Jahr der Messung lag die Durchschnittstemperatur bei 19,7 0C, also um 1,2 0C höher als der Durchschnitt der Durchschnittswerte, die über viele Jahre gemessen wurden ( 18,5 0C ). Da wir aber nichts über die Streuung der gemittelten Durchschnittswerte wissen, lässt sich keine Aussage über eine klimatische Veränderung machen.

2.Ausführliche Lösungen:

a)

02a_l

b)

02b_l



3.Ausführliche Lösungen:

a)

03a_l

b)

03b_l

Boxplot:

03b_des_l

c)Jungen werfen durchschnittlich weiter als Mädchen (um 12,66 m). Die Leistungen bei den Jungen streuen mehr als bei den Mädchen. Man kann sagen, die Gruppe der Mädchen ist leistungshomogener.

4.Ausführliche Lösungen:

a)

04a_l

b)

04b_l

c)

Stadt A

04c_1_l

Stadt B

04c_2_l

d)

In den Städten A und B herrschen entgegengesetzte Wetterlagen.
A: Im Winter*) wenig Regen, im Sommer viel Regen.
B: Im Winter viel Regen, im Sommer wenig Regen.
Ohne Temperaturangaben kann über das Klima so keine Aussage gemacht werden.
*) Da Australien auf der Südhalbkugel liegt, sind Die Monate Juni, Juli, August Wintermonate.



5.Ausführliche Lösungen:

a)

05a_exc_l

b)

05b_l

c)

05c_l

d)

05d_l



123mathe.de wird laufend erweitert. Weitere Inhalte auf der alten Webseite brinkmann-du.de.
Gefällt dir die Seite? Dann freuen wir uns über ein like auf facebook
Die Unterrichtsmaterialien gibt es in unserem Shop. Pakete mit vielen PDF-Datei ab 1 Euro und für Lehrer als WORD-Dateien.