Aufgaben Lineare Gleichungen, Brüche, Klammern

Aufgaben zu Lineare Gleichungen II mit Brüchen und Klammern

Tipps: Wie gehe ich vor bei Bruchgleichungen?

Eine Bruchgleichung muss zuerst auf den Hauptnenner gebracht werden. Der Hauptnenner ist das kleinste gemeinsame Vielfache der vorhandenen Nenner. Die Multiplikation beider Seiten der Gleichung mit dem Hauptnenner bewirkt, das die Brüche verschwinden. Nun ist die Gleichung einfach lösbar. Die Lösungsmenge muss mit der Definitionsmenge verglichen werden. Lösungswerte dürfen den Nenner nicht zu Null machen. Vor der Lösung einer Bruchgleichung sollte daher immer die Definitionsmenge bestimmt werden.

Bestimmen Sie jeweils die Lösungsmenge!

1a) 01a

1b) 01b

1c) 01c

1d) 01d

 



2a)
02a
2b)
02b
2c)
02c
2d)
02d

 

3a)
03a
3b)
03b
3c)
03c

 

4a)
04a
4b)
04b

4c)
04c

4d)
04d

 



5a)
05a
5b)
05b
5c)
05c
5d)
05d
5e)
05e

 

6a)
06a
6b)
06b

 

7a)
07a
7b)
07b
7c)
07c
7d)
07d

Hier finden Sie die Lösungen.

hier die Theorie hierzu

und hier Sachaufgaben hierzu.



Hier finden Sie eine Übersicht über alle Beiträge zum Thema Gleichungen, dort auch Links zu weiteren Aufgaben.

Gefällt dir die Seite? Dann freuen wir uns über ein like auf facebook.

Diese und weitere Materialien sind in den Dateien enthalten, die Sie in unserem Shop erwerben können. Dort gibt es Pakete mit vielen PDF-Dateien für Schüler ab 1 Euro. Für Lehrer gibt es WORD-Dateien, die Sie beliebig ändern können.