Zusammenfassung der Zahlenmengen

Zusammenfassung der Zahlenmengen

In diesem Beitrag gebe ich einen Überblick über die Zahlenmengen. Zuerst die Geschichte der Zahlenmengen, danach definiere ich die Begriffe Zahlenmenge, natürliche Zahl, ganze Zahl, rationale Zahl, reelle Zahl. Zuletzt zeige ich Intervalle als Teilmengen der reellen Zahlen.

Geschichte der Zahlenmengen

In der Mathematik definiert man die Rechenoperationen mit Hilfe von Zahlen. Anfangs brauchten die Menschen Zahlen nur zum Abzählen. Deshalb bestand der zuerst bekannte Zahlenbereich aus positiven ganzen Zahlen, die als natürliche Zahlen bezeichnet werden. Doch beim Logarithmieren kommen wir mit diesen Zahlen nicht aus. In der Mengenlehre sind die Zahlen als Elemente von Zahlenmengen festgelegt, in den sogenannten Standardmengen.

Definition Zahlenmenge

Eine Zahlenmenge ist eine Zusammenfassung von unterscheidbaren Zahlen.
Mengen werden mit großen lateinischen Buchstaben bezeichnet.

Beispiel:

f_0001

Schreibweise für Mengen

f_0002

 

Definition Natürliche Zahl

f_030

Die Menge der natürlichen Zahlen IN enthält die Zahlen, die zum Abzählen benötigt werden einschließlich der Zahl Null.  Obwohl wir beim Abzählen die 0 nicht brauchen, wird dadurch jedoch die Symbolik der Zahlengrundmengen vereinfacht. Aber auch die Schreibweise von Indizes an Koeffizienten beginnt meist mit 0.

Beispiel:

f_031

Innerhalb der natürlichen Zahlen ist die Verknüpfung Addition abgeschlossen, das heißt, die Addition zweier natürlicher Zahlen führt wieder zu einer natürlichen Zahl.

Beispiel:

f_032

Die Subtraktion ist in IN nicht abgeschlossen, da nicht jede dieser Verknüpfungen wieder zu einem Element aus IN führt. Denn das Ergebnis kann ja negativ sein.

Beispiel:

f_033

Also muss die Zahlenmenge so erweitert werden, dass die Verknüpfung Subtraktion uneingeschränkt möglich ist.
Diese Zahlenmenge ist die Menge der ganzen Zahlen.

Definition Ganze Zahl

Die Menge der ganzen Zahlen enthält die Elemente der Menge der natürlichen Zahlen und alle negativen ganzen Zahlen.

f_034

In z sind jetzt die Verknüpfungen Addition, Subtraktion und Multiplikation abgeschlossen. Bei der Division genügt diese Zahlenmenge jedoch nicht.

Beispiel:

f_035

Die Erweiterung der Menge der ganzen Zahlen um die Bruchzahlen führt zur Menge der rationalen Zahlen. In ihr ist die Division nahezu uneingeschränkt möglich ist. Die Division durch Null ist nicht erlaubt.


Definition Rationale Zahl

f_036

In der Mengenschreibweise sieht das so aus:
f_037

Nach DIN 5473 kennzeichnet man die Standardmengen mit einem Stern, wenn das Element 0 nicht enthalten sein soll, also

f_023

Für jede rationale Zahl gibt es unendlich viele Schreibweisen, so dass in der aufzählenden Form der Menge nur die Repräsentanten (nicht mehr kürzbare Brüche) aufgeführt werden.

Beispiel:

f_038

f_039

Da diesen Zahlen wie den rationalen Zahlen wirklich ein Punkt auf dem Zahlenstrahl zugeordnet ist, nennt man alle Zahlen, denen genau ein Punkt auf dem Zahlenstrahl zugeordnet ist, die Menge der reellen Zahlen.

Definition Reelle Zahl

Die Menge der reellen Zahlen ist die Menge aller Punkte des Zahlenstrahls.

Symbol: r

Beispiel:

des_004

Bemerkung

In der Menge der reellen Zahlen sind die Verknüpfungen Addition, Subtraktion Multiplikation, Potenzieren, uneingeschränkt und die Division ohne Divisor 0 möglich. Die Verknüpfungen Radizieren und Logarithmieren sind nicht uneingeschränkt möglich.

f_040

Intervalle als Teilmengen der reellen Zahlen

Menge der reellen Zahlen ohne Null.   des_001

Menge der reellen Zahlen ohne 1 und 4.   des_002

Die Menge der positiven reellen Zahlen mit Null.   des_003

Und ohne Null.   des_004

Menge der negativen reellen Zahlen mit Null.   des_005

Und ohne Null.   des_006

Menge A der reellen Zahlen, die kleiner sind als 7,8.   f_0009

des_007

Menge B der reellen Zahlen,die größer sind als 4,5.   f_0010
des_008

Die Menge C der reellen Zahlen, die zwischen 3,5 und 9,7 liegen.   Die Zahlen 3,5 und 9,7 sind keine Elemente von C.
f_0011    des_009

Menge D der reellen Zahlen, von 3 bis 9. Die Zahlen 3 und 9 sind Elemente von D.
f_0012  des_010

Menge E der reellen Zahlen, die kleiner als 7 und größer oder gleich 2 sind.   f_0013
des_011

Diese Verknüpfungen sind in einer nochmals erweiterten Zahlenmenge abgeschlossen, der Menge der komplexen Zahlen.

Eine Übersicht über alle Mengenbegriffe und mathematischen Zeichen finden Sie hier

Hier finden Sie eine Übersicht über alle Beiträge und Aufgaben zum Thema Aussagen und Mengen, darin auch Links zu Aufgaben.

Diese und weitere Materialien sind in den Dateien enthalten, die Sie in unserem Shop erwerben können. Dort gibt es Pakete mit vielen PDF-Dateien für Schüler ab 1 Euro. Für Lehrer gibt es WORD-Dateien, die Sie beliebig ändern können.




Gefällt dir die Seite? Dann freuen wir uns über ein like auf facebook.