Achsenschnittpunkte, Nullstellen quadratischer Funktionen berechnen

Achsenschnittpunkte, Nullstellen quadratischer Funktionen berechnen

Im letzten Beitrag haben wir gesehen, was eine quadratische Funktion und deren Formfaktor, Verschiebungen und Scheitelpunkt sind. Hier erkläre ich zuerst, wie man die Achsenschnittpunkte quadratischer Funktionen berechnet. Dazu stelle ich Trainingsaufgaben zur Verfügung. Außerdem einen interaktiven Parabelanalysator, einen Nullstellenfinder  und einen Parabelplotter. Danach lasse ich ein paar Bemerkungen zum Betrag und zur Definitions- und Wertemenge fallen. Anschließend zeige ich anhand eines anschaulichen Beispiels die Symmetrie quadratischer Funktionen.  Den Scheitelpunkt über die Nullstellen berechnen ist sehr einfach, die Lösung einer quadratischen Gleichung mittels quadratischer Ergänzung dagegen nicht so. Danach erkläre ich den Zusammenhang zwischen Diskriminante und Lösungsmenge und zwischen Lösungsmenge und Funktionsgraph. Der Satz von Vieta ist ebenfalls nützlich für die Ergebniskontrolle. Zuletzt zeige ich, wie man quadratische Funktionen mit vorgegebenen Nullstellen konstruieren kann.

 

des_029

Bei der Betrachtung des Graphen in dieser Abbildung fallen einige Punkte besonders auf.

f_0209

f_0210

Schnittpunkt mit der y-Achse

Der Graph schneidet die y-Achse im Punkt Py.
Für jeden Punkt, der auf der y-Achse liegt, ist die x-Koordinate Null.

 f_0211

In diesem Fall hätten wir die y-Koordinate auch direkt aus der Funktionsgleichung ablesen können. Das ist aber nicht immer möglich, wie folgendes Beispiel zeigt.

Beispiel:

f_0212

Schnittpunkt mit der x-Achse

Der Graph schneidet die x – Achse in den Punkten Px1 und Px2.
Für jeden Punkt, der auf der x – Achse liegt, ist die y – Koordinate Null.

 f_0213

Hier finden Sie Trainingsaufgaben hierzu.

Parabelanalysator  Interaktiv: Wenn Sie die Koeffizienten der Funktionsgleichung eingeben, analysiert das Javascript danach die Parabel und zeichnet sie.


Bemerkungen zum Betrag

Jemand gewinnt 120 €, anders ausgedrückt er gewinnt einen Geldbetrag von 120 €.
Jemand bekommt einen Strafzettel über 120 €, mit anderen Worten er hat einen Geldbetrag von 120 € zu zahlen.
In beiden Fällen handelt es sich um 120 €.
Finanztechnisch bedeutet der Gewinn ein Plus und die Strafe ein Minus.
Der Betrag einer Zahl ist jedoch mathematisch immer positiv.
Soll der Betrag einer Variablen bestimmt werden, dann brauchen wir eine Rechenvorschrift.

 f_0214

Beispiel:

f_0215

Zu weiteren Betrachtungen zeichnen wir den Graphen unserer Beispielfunktion.

mc_029

Es handelt sich um eine nach oben geöffnete Normalparabel, deren Scheitel in den Punkt S ( 3 | – 4 ) verschoben wurde.
Der Schnittpunkt mit der y – Achse ist Py ( 0 | 5 )
Die Schnittpunkte mit der x – Achse sind Px1 ( 1 | 0 ) und Px2 ( 5 | 0 )
Die Schnittpunkte mit der x – Achse nennen wir Nullstellen der Funktion f(x), da dort gilt: f (1) = 0 und f (5) = 0.


Definitions- und Wertemenge

Oft will man den Verlauf eines Graphen nur in einem bestimmten Bereich betrachten.
Das führt zu den Begriffen Definitionsmenge und Wertemenge.

Unsere Beispielfunktion soll nur im Bereich der x – Werte von x = -1 bis x = +6 auf die dort auftretenden Funktionswerte untersucht werden.

   f_0216

Die Angabe einer Wertemenge bezieht sich immer auf eine Definitionsmenge.
Zu weiteren Betrachtungen zeichnen wir den Graphen unserer Beispielfunktion.
Die nebenstehende Abbildung zeigt genau den Ausschnitt des Funktionsgraphen, der durch die Definitionsmenge vorgegeben wurde.

f_0217

mc_030




Symmetrie quadratischer Funktionen

Die abgebildete Parabel ist symmetrisch zu der Achse, die parallel zur y – Achse durch den Scheitelpunkt verläuft.

Das gilt für alle Parabeln.
Die Gleichung der Symmetrieachse durch den Scheitel S( xs | ys ) lautet x = xs hier x = 3.

Auch die Nullstellen sind symmetrisch zur Symmetrieachse. Das bedeutet, bei bekannten Nullstellen kann der x – Wert des Scheitels berechnet werden.

mc_031


Scheitelpunkt über die Nullstellen berechnen

f_0218

Sind die Nullstellen einer quadratischen Funktion bekannt, dann ist das arithmetische Mittel dieser die x -Koordinate des Scheitelpunktes.


Lösung einer quadratischen Gleichung mittels quadratischer Ergänzung

Eine Möglichkeit der Nullstellenbestimmung einer quadratischen Funktion geht über die Lösung einer quadratischen Gleichung mittels quadratischer Ergänzung. Man kann dafür auch eine Lösungsformel entwickeln.

 f_0219

Die Nullstellen unserer Beispielfunktion sollen nun über die p-q-Formel berechnet werden.

 f_0220




Diskriminante und Lösungsmenge

Quadratische Gleichungen sind nicht immer lösbar.

Beispiel:

f_0221

Hat die Diskriminante einen negativen Wert, so ist die quadratische Gleichung nicht lösbar, denn Wurzeln sind nur für positive Zahlen definiert.
Quadratische Gleichungen können auch nur eine Lösung besitzen.

Beispiel:

f_0222

Zusammenfassung

f_0223


Lösungsmenge und Funktionsgraph quadratischer Funktionen

Welche Bedeutung hat die Lösungsmenge einer quadratischen Gleichung auf den Verlauf des Funktionsgraphen einer quadratischen Funktion?
In den Beispielen hatten wir drei quadratische Gleichungen, mit jeweils zwei, keiner oder nur einer Lösung.
Wir zeichnen die Funktionsgraphen hierzu.

mc_032

Zwei Nullstellen

mc_033

Eine Nullstelle

mc_034
Keine Nullstelle

Bei zwei Nullstellen schneidet der Funktionsgraph die x – Achse zweimal.
Bei einer Nullstelle berührt der Funktionsgraph die x – Achse dagegen mit dem Scheitel.
Liegt keine Nullstelle vor, dann liegt der Scheitel einer nach oben geöffneten Parabel oberhalb der x – Achse, der Scheitel einer nach unten geöffneten Parabel unterhalb der x – Achse.

Nullstellenfinder  Interaktiv: Wenn Sie eine Gleichung oder ein Polynom bis 9. Grades eingeben, errechnet das JavaScript anschließend die Nullstellen.

Parabelplotter Interaktiv: Geben Sie die Koefizienten ein, danach zeichnet das JavaScript die Parabel.




Der Satz von Vieta

Satz:
f_0224

Beweis:

Der Beweis folgt durch direkte Rechnung:

f_0225

f_0226

Der Satz von Vieta ist ganz nützlich für die Ergebniskontrolle der Lösung einer quadratischen Gleichung.

Beispiel:

f_0227


Quadratische Funktionen mit vorgegebenen Nullstellen konstruieren

f_0228

Eine quadratische Gleichung von der die Nullstellen bekannt sind, kann auch als Produkt von Linearfaktoren geschrieben werden.

Satz vom Nullprodukt:

Ein Produkt ist genau dann Null, wenn mindestens ein Faktor Null ist.

Für die quadratische Gleichung unserer Beispielfunktion bedeutet das:

f_0229

Nun können wir selber quadratische Funktionen mit vorgegebenen Nullstellen konstruieren:

Es soll eine quadratische Funktion mit den Nullstellen x1 = -2 und x2 = 3 entwickelt werden, die nach unten geöffnet ist und den Formfaktor ¾ besitzt.

f_0230mc_035

Parabelanalysator  Interaktiv: Wenn Sie die Koeffizienten der Funktionsgleichung eingeben, analysiert das Javascript danach die Parabel und zeichnet sie.

Im nächsten Beitrag geht es um Schnittpunkte von Parabel und Gerade.



Hier eine Übersicht über weitere Beiträge zu Quadratischen Funktionen, darin auch Links zu weiteren Aufgaben.

Diese und weitere Materialien sind in den Dateien enthalten, die Sie in unserem Shop erwerben können. Dort gibt es Pakete mit vielen PDF-Dateien für Schüler ab 1 Euro. Für Lehrer gibt es WORD-Dateien, die Sie beliebig ändern können.