Lösungen Abiturvorbereitung 6 Vireninfektion ohne e-Funktion

Lösungen zur Abiturvorbereitung Aufgabe 6 (Analysis)
Vireninfektion, zusammengesetzte Funktion ohne e- Funktion

Lösung:
a) Es handelt sich um eine aus zwei Teilfunktionen zusammengesetzte Funktion.
a_e

a_mc_e

b) Die Nullstelle des zweiten Funktionsterms für x > 3 ist zu bestimmen.

b_e

Nach etwa 10,243 Tagen sind alle Vieren abgestorben.



c) Wertetabelle.

c_e

Der Graph.
c_mc_e
d) Berechnung des Maximums.
Das Maximum liegt im Bereich x > 3. Zu untersuchen ist der 2. Funktionsterm g(x).

d_e

Die Anzahl der Vieren ist nach x = 6 Tagen an größten. Sie beträgt dann 9 Milliarden.



e) Wirkungsfaktor.
Zu berechnen sind die beiden Teilintegrale:

e_e

Der Wirkungsfaktor W (x) beträgt etwa 52,456. Er liegt knapp unter der Grenze von 60, so dass mit gesundheitlichen Schäden nicht zu rechnen ist.





Hier finden Sie die Aufgaben,

die dazugehörige Theorie hier: Anwendungen der Exponentialfunktion,

hier eine Übersicht über weitere Beiträge zur Integralrechnung

und hier weitere Aufgaben zur Abiturvorbereitung.

Diese und weitere Aufgaben sind in den Materialien enthalten, die Sie in unserem Shop erwerben können. Pakete mit vielen PDF-Datei ab 1 Euro und für Lehrer als WORD-Dateien, die beliebig geändert werden können.

Gefällt dir die Seite? Dann freuen wir uns über ein like auf facebook.