Aufgaben Abiturvorbereitung 7 Vireninfektion mit e-Funktion

Aufgaben zur Abiturvorbereitung Aufgabe 7 (Analysis)
Vireninfektion, zusammengesetzte Funktion mit e-Funktion

Bei einer Virusinfektion erfolgt die Virenvermehrung nach der Funktion

07_1
Wobei x die Anzahl der Tage ist.
Nach t Tagen wird ein Medikament verabreicht, dass die Virenkonzentration nach der Funktion

07_2
verringert.

a)Stellen Sie diesen Sachverhalt für t = 4 Tage grafisch dar.
b)Die Fläche zwischen dem Graphen und der x- Achse ist ein Maß für die schädigende Wirkung der Vieren, auch Wirkungsfaktor genannt. Gesundheitliche Schäden können auftreten, wenn der Wert 200 WE (Wirkungseinheiten) überschreitet. Berechnen Sie den gesamten Wirkungsfaktor bis zum völligen Absterben aller Vieren.
c)Welche Folgen hat es, wenn das Medikament erst nach t = 5 Tagen verabreicht wird?


Hier finden Sie die ausführlichen Lösungen,

die dazugehörige Theorie hier: Anwendungen der Exponentialfunktion,

hier eine Übersicht über weitere Beiträge zur Integralrechnung

und hier weitere Aufgaben zur Abiturvorbereitung.

Diese und weitere Aufgaben sind in den Materialien enthalten, die Sie in unserem Shop erwerben können. Pakete mit vielen PDF-Datei ab 1 Euro und für Lehrer als WORD-Dateien, die beliebig geändert werden können.

Gefällt dir die Seite? Dann freuen wir uns über ein like auf facebook.